Mädels mit Tattoos – Stefanie

Name: Stefanie
Alter: 30
Beruf: Kauffrau für Bürokommunikation
Tätowierer: Katze (True Blue Tattoo Berlin), Seb Winter (The Black Mess, Hamburg), Juli Sautter (Team Fullgas Konstanz), Till (Hirudo Tattoo, Weil der Stadt)

Wann hast du dein erstes Tattoo bekommen?

Da war ich ein kleiner Spätzünder und schon 25
Was war der Grund dafür dich tätowieren zu lassen? Für Tattoos hab ich mich eigentlich schon immer interessiert und auch alle Tattooserien verschlungen die ich finden konnte ;) Allerdings habe ich mir immer gedacht ich finde nie etwas was ich für immer haben will – die Meinung habe ich dann aber irgendwann geändert.

Würdest du dir dein erstes Tattoo heute wieder so stechen lassen?

Ja! Es ist ein kleiner Anker am Handgelenk und ich war ganz furchtbar aufgeregt. Der liebe Till von Hirudo Tattoo war dann aber mega nett und nach dem Termin hat es sich eher angefühlt als hätte man den Nachmittag bei Freunden verbracht.

Hast du Tipps für Tattooneulinge, die du vor deinem ersten Tattoo gerne gehabt hättest?

Ich würde mich im Nachhinein noch ein bisschen mehr über den Tattoostil den ich haben will Gedanken machen. Ich achte da aber auch sehr drauf, dass alle Tattoos zusammenpassen.

Welches ist dein Lieblingstattoo an dir?

Also grundsätzlich eigentlich immer das was ich zuletzt hab stechen lassen. Aber wenn ich mich entscheiden müsste vielleicht sogar der kleine Elefant am Knöchel.

Was bedeutet es für dich?

Es ist definitiv mein am wenigsten gut gestochenes aber ich bin damals mit meinen 2 besten Freunden zu einem Walk In Day gegangen und haben uns ein „Gangtattoo“ stechen lassen. Die Tatsache dass ich 2 Menschen auf der Welt gefunden hab die sich etwas was sie an mich erinnert tätowieren lassen finde ich nach wie vor sehr sehr schön!

Wie weit würdest du fahren, um ein Tattoo, dass du unbedingt haben möchtest, zu bekommen?

Bei dem Thema gibt’s keine Grenze für mich. Ich bin auch schon unter der Woche nach Berlin gefahren, hab mich tätowieren lassen und bin abends wieder zurück gefahren um dann nach 3 Stunden Schlaf wieder im Büro zu sitzen.

Was würdest du dir niemals tätowieren lassen?

Realistische Sachen. Passt einfach nicht zu mir auch wenn ich’s an anderen schön finde.

Welches war das schönste Erlebnis, dass du hinsichtlich deiner Tattoos hattest?

Ich freu mich eigentlich immer sehr über Komplimente von Leuten die eigentlich gar keine Tattoos mögen.

Welches war das unangenehmste Erlebnis, das du jemals mit deinen Tattoos hattest?

Da meine Verwandtschaft sehr konservativ christlich geprägt ist, ernte ich leider schon oft abschätzige Blicke und Unverständnis. Das finde ich schon schade.

Wo lässt du dich auf der Suche nach einem neuen Tattoomotiv inspirieren?

Instagram und Co. Wobei ich die Ideen meistens einfach plötzlich im Kopf hab und mir dann anschaue was es da schon so gibt. Aber woher die tatsächlich kommen weiß ich selbst nicht.

Von welcher/m Künstler/in möchtest du dich auf jeden Fall noch tätowieren lassen?

Ich will unbedingt noch eins dieser tollen anatomischen Herzen von Susanne König.

Welches Motiv muss unbedingt noch auf deine Haut?

Eine Krankenschwester und ein Mistkäfer kommen als nächstes. Sonst auf jeden Fall noch mehr Blumen. Mein Ziel ist es dieses Jahr das rechte Bein voll zu machen mal sehen ob das klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.