Mädels mit Tattoos – Linda

Name: Linda

Alter: 21 Jahre

 Beruf: Gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte & bald Azubi zur Kinderpflegerin

Tätowierer: Thomas Severin (The Handwerk Arthouse)

Wann hast du dein erstes Tattoo bekommen?

Punktgenau zu meinem 18. Geburtstag.

Was war der Grund dafür dich tätowieren zu lassen?

Ich habe relativ früh angefangen Heavy Metal zu hören und war damals so fasziniert von dem  bunten Körperschmuck der Frontmänner/Frauen. Für mich war sofort klar, Linda das willst du auch haben!.

Würdest du dir dein erstes Tattoo heute wieder so stechen lassen? Hast du Tipps für Tattooneulinge, die du vor deinem ersten Tattoo gerne gehabt hättest?

Ich denke nicht, ich habe es ziemlich klein gehalten  aus Angst es könnte mir nicht gefallen. Ich bereue keines meiner Tattoos, aber ich denke heute hätte ich es anders aufgebaut. Nicht so planlos angefangen.

Mein Tipp für Neulinge? Werdet euch klar was ihr wollt, wie viel ihr irgendwann mal haben wollt und wo ihr anfangen möchtet. Sucht euch bitte nicht den nächstbesten Tätowierer! Holt euch Info’s ein, schaut euch seine bereits gestochenen Tattoos an und spart nicht am Geld.

Welches ist dein Lieblingstattoo an dir? Was bedeutet es für dich?

Mein absoluter Liebling ist der Kraken in der Unterarm Innenseite. ich liebe einfach die geheimnisvolle Art dieser Tiere und war schon immer schwer begeistert von ihnen!

Wie weit würdest du fahren, um ein Tattoo, dass du unbedingt haben möchtest, zu bekommen?

Für einen guten Tätowierer ist mir kein Weg zu weit.

Was würdest du dir niemals tätowieren lassen?

Tribals!, Einhörner!  , Namen von bestimmten Personen, Bilder verstorbener Personen und realistische Tattoos, bei anderen wunderschön aber meine Arme sind zu schmal.

Welches war das schönste Erlebnis, dass du hinsichtlich deiner Tattoos hattest?

Ich hatte mega Angst vor dem Urteil meiner Oma und meiner Verwandschaft. Ich konnte meine Tattoos immer ganz gut verstecken, bis ich mit dem Unterarm begonnen habe. Alle waren schwer begeistert, sogar meine Omi!. Das hat mich sehr gefreut.

Welches war das unangenehmste Erlebnis, das du jemals mit deinen Tattoos hattest?

Ich arbeite nebenbei in einem Club in der Garderobe und dort hat mich ein betrunkener Kerl am Arm festgehalten um meine Tattoos zu inspizieren.  Was ich auch sehr unangenehm finde, ist die nervige Frage nach der Bedeutung..Tattoos müssen nichts bedeuten.

Wo lässt du dich auf der Suche nach einem neuen Tattoomotiv inspirieren?

Instagram, Blogs von verschiedenen Künstlern und durch Dinge die mich ansprechen.

Von welcher/m Künstler/in möchtest du dich auf jeden Fall noch tätowieren lassen? Welches Motiv muss unbedingt noch auf deine Haut?

Von Randy Engelhard! Hammer Künstler.

Geplant ist so viel! Aber als Nächstes steht eine Medusa als perfektes Finish für meinen Sleeve an. Die anderen Motive fallen mir sicherlich noch ein :P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.