Grachten, Coffeshops und Tinte – Die 12. Tattooconvention in Amsterdam

Amsterdam soll eine zauberhafte Stadt sein, so wurde es mir mehrfach gesagt.

Die Leute sind liberal, freundlich und immer glücklich. Aber nicht nur die Stadt an sich ist sehenswert, auch die dortige Tattoo Convention/Expo hat einen Ruf von lauschiger Atmosphäre und ein sehenswertes Künstleraufgebot!

Tattoo Convention Amsterdam 7Ende Mai fand die 12. Internationale Tattoo-Convention in Amsterdam statt, welche ich anlässlich einer kurzen Amsterdam-Reise natürlich besuchen musste. Freunde waren schon mal dort und die Meinung war geteilt. «Zu langweilig» meinten die einen, «hochkarätig» meinten die anderen. Es hieß, dass es eine der Cons sei, bei welcher man gute Chancen hat, ein erstklassiges Tattoo abzuholen, ohne lange Wartelisten zu erwarten.

Und was soll ich sagen? Ich bin Fan dieser Convention!

Es gab tatsächlich ein paar Künstler, bei denen ich mir gerne was geholt hätte, mich dann aber mangels Geld und mangels Entscheidungsfreudigkeit trotzdem dagegen entschieden habe. Im Nachhinein bereue ich es, dass ich mir nicht gleich zu Beginn bei der lieben Ana eines der Wanna-Dos abgestaubt habe… man hat ja nicht jeden Tag eine solche Künstlerin vor der eigenen Nase! Denselben Gedanken hatte ich auch bei vielen anderen Künstlern wie Igor Puente und Isnard Barbosa.
Größentechnisch gefiel es mir super, es war schön gross, so dass man doch mehrere Male durchlaufen konnte, und gerade klein genug, um sich als Individuum wohl zu fühlen. Nebst namhaften Tätowierern aus der ganzen Welt (ja, wirklich aus der ganzen Welt ;-)) gab es auch diverse andere Stände.

Leider waren aber alternative Kleidermarken in meinen Augen viel zu wenig vertreten, ich hätte mir doch sehr gerne mal was Schickes zum Anziehen gekauft, wenn es doch schon nicht drinliegt, was an Tinte mit nach Hause zu nehmen.

Tattooconvention Amsterdam 5Auch diverse andere Künstler waren zutage, Skulpturen wurden verkauft, exklusiver Piercingschmuck, Bilder, ein Handpoker war vor Ort und und und (habe mir dann einen wunderschönen, aufgepinnten Schmetterling gegönnt ^^).

Die Lage der Convention fand ich persönlich ebenso perfekt. Das RAI Convention Center in Amsterdam liegt direkt neben einem wundervollen Park, welcher zu unserer Überraschung total leer war. Wir konnten also nach der Convention gleich den Abend bei einem leckeren Bier im Park ausklingen lassen. Mir fiel auf, dass die allermeisten Besucher völlig normale Typen waren, und nicht vollkommene Bodymodification-Freaks, wie die Allgemeinheit uns Tätowierte gerne sieht. Ich habe mich sehr wohl gefühlt mit meinen wenigen Tattoos und es war überhaupt kein Druck da, sich irgendwie optisch zu profilieren oder darzustellen, um Ernst genommen zu werden.

Im Ganzen gesehen war es ein toller Tag, ich habe weitere Wunsch-Tätowierer dazubekommen (als ob ich solche nicht schon genug hätte!) und tolle Leute getroffen. Man sieht also, Amsterdam hat nicht nur (wirklich wundervolle) Grachten und Coffeshops zu bieten, sondern Ende Mai eine hübsche Convention für Leute, die es eher ruhig und entspannt mögen.

http://www.tattooexpo.eu/de/amsterdam/2017

Bilder: Copyright liegt bei Patrick Berger


Über unsere Gastbloggerin Tonia:

Tonia4Ich bin Tonia und aus der kleinen süssen Schweiz. In den Bergen aufgewachsen, unaufällig, „urchig“ (schweizerisch für sehr urig) und fleissig, bin ich tagsüber in der Bibliothek meine Bücher am umsorgen. Nein, ich versorg da nicht nur Bücher, noch häng ich dort mit Dutt rum und motz die lauten Teenager an ;). Ich mach den Job als Bibliothekarin gern, doch noch lieber geniesse ich meine Freizeit. Diese verbringe ich nicht (nur) mit Lesen. Schaut man genauer hin, sieht man die Tattooliebe (weshalb ich mich auch zuviel Zeit auf „Girls & Tattoos“ und anderen Tattoowebseiten rumtreibe), Naturnähe, Abgespacedheit und Freude an allem Verrückten. Konzerte, Metal, Essen und Tinte, und ich bin der glücklichste Mensch auf der Erde.

Ich würde von mir behaupten, dass ich mehr als eine Seite an mir habe und da stimmen mir meine Freunde bestimmt zu (man munkelt dass ich eine sehr facettenreiche Verrückte bin ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.