Gastbloggerinnen gesucht: Wie du ein Teil von „Girls & Tattoos“ werden kannst

Im Leben gibt es manchmal Situationen, die so ziemlich alles auf den Kopf stellen, was vorher war. Das müssen nicht immer negative Dinge, sondern können durchaus auch mehr als positive Veränderungen sein.

Seit November 2014 schreibe und tobe ich mich hier und auf Facebook in Eigenregie (natürlich mit Unterstützung durch die Mädels & Tätowiererinnen in den Interviews) aus. Auch wenn die meisten Mails in meinem Postfach mit den Worten „Liebes Team von Girls & Tattoos…“ beginnen, gibt es tatsächlich nur mich, die für den ganzen Quatsch hier verantwortlich ist. Und so wurde der Blog mit der Zeit von einem kleinen Hirngespinst zu einem großen Teil meiner Freizeit.

Vor wenigen Wochen bin ich nun Mama geworden und diese mehr als positive Veränderung in unser Leben sorgt im Moment dafür, dass Freizeit zu einem kleinen Fremdbegriff mutiert ist. Und das ist ja auch absolut gut so!

Ich muss gestehen: Schon in den letzten Monaten der Schwangerschaft fiel es mir immer schwerer mich konstruktiv mit den Themen rund um das große Thema „Tätowierungen“ auseinanderzusetzen. Ein chronisches Brett vorm Kopf und der immer längere Tattooentzug (denn man darf sich schwanger natürlich nicht tätowieren lassen) sorgten dafür, dass Blogideen in immer weitere Ferne rückten.

Kurz und knapp bedeutet das Ganze also, dass ich in den nächsten Wochen und Monaten alleine wahrscheinlich nicht mehr allzu viel für den Blog auf die Kette kriegen werde.

Und genau an dieser Stelle bist du gefragt:

  • Du schreibt gerne und interessierst dich für all die Themen der „Tattooszene“?
  • Es gibt vielleicht sogar schon Ideen über welches Thema du unbedingt mal etwas schreiben möchtest?

Ich würde mich also sehr, sehr über Gastboggerinnen freuen, die Bock darauf haben ihre Informationen, Tricks, Tipps und Erfahrungen, sowie Beiträge rund um die „Tattooszene“ mit all den anderen Mädels, die diesem Blog hier folgen zu teilen. Gerne auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn es im Moment eher schlecht für euch ist.

Was die Themen angeht bin ich da total offen. Ihr müsst auch nicht zwangsläufig Romane schreiben und auch keine Sorge bezüglich eventueller Rechtschreibfehler haben.

  • Du hast eine bestimmte Convention besucht? Cool, dann kannst du da super gerne drüber berichten!
  • Du kennst dich richtig gut mit einer bestimmten Tattoostilrichtung aus? Perfekt!
  • Du hast die ultimativen Tipps zur Tattoopflege? Immer her damit!
  • Oder du möchtest etwas speziell zum Thema Frauen in der Tattoowelt schreiben? Darüber würden wir uns sehr freuen!
  • Und, und, und… Thematisch sind da wirklich kaum Grenzen gesetzt, solange es irgendwie hier zum Blog passt.

Da ich das Ganze hier als Hobby betreibe und selbst nichts damit verdiene, können deine Beiträge leider nur mit Ruhm und Ehre honoriert werden. Davon bekommst du aber ganz viel. Versprochen :)

Ich freue mich sehr auf eure Ideen, die ihr an info@girlsandtattoos.de oder über das Kontaktformular hier auf der Seite schicken könnt. Mit der Beantwortung werde ich mich beeilen, aber seid mir nicht böse, wenn das 1-2 Tage dauert.

Und bald, wenn in meinem Gehirn wieder weniger Matsche vorhanden ist und der Tag wieder mehr Freizeit am Start hat, freue ich mich sehr darauf hier und auf Facebook wieder aktiver dabei sein zu können.

Eure Mel <3

 

Titelbild: Alice Carrier

2 Comments

  • Thuy sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! Ich bin mir sicher, dass du das mit dem Blog schon irgendwie geregelt bekommst… Es finden sich bestimmt nette Gastblogger :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.